Online Casinos Ohne Einzahlung – Wie geht das?

Ohne Einzahlung

Wer in einem Online Casino spielt, der setzt sich zwangsläufig mit dem Thema Geld auseinander. Denn in vielen Spielen geht es natürlich darum, das Duell gegen die Bank oder gegen andere Spieler für sich zu entscheiden, um Geld auf sein Konto fließen zu lassen. Doch was, wenn man nur aus Spaß und ohne den Einsatz von echtem Geld spielen möchte? Auch das ist in einem Online Casino möglich, da es die meisten Spiele auch als kostenlose Varianten gibt. Aber nicht nur kostenlose Spiele sind ohne den Einsatz von Geld möglich. Wie das funktioniert und was der Spieler hierbei beachten sollte, darüber informiert der nachstehende Ratgeber.

  • Große Anzahl von Online Casinos bieten kostenlose Spielgeld-Modi an
  • Gratis-Boni ohne Einzahlung ermöglichen dennoch Spielen um echtes Geld
  • Anfänger können sich an die Casinowelt mit kostenlosen Games gewöhnen
  • Black Jack und Co. – viele Spiele werden im Spielgeld-Modus angeboten
  • Live Casino gibt es ausschließlich im Echtgeld-Modus
  • Online Casinos Ohne Einzahlung
Aktuelle Bonusaktionen
Flag USA
Akzeptieren Spieler aus USA

Online Casinos ohne Einzahlung – was sich dahinter verbirgt

Wer an ein Casino denkt, der denkt automatisch an satte Gewinne und viele Jetons. Kein Wunder, denn ein Casino – die Online-Variante bildet hier keine Ausnahme – ist immer mit Geld verbunden. Dennoch gibt es aber auch Anbieter, die ihren Kunden das Spielen ermöglichen, ohne dass diese einen einzigen Cent einzahlen müssen. An allererster Stelle stehen hier natürlich die Spielgeld-Modi.Eine Vielzahl von Anbietern stellt seinen Kunden zu allen im Online Casino verfügbaren Spielen eine Gratis-Version zur Verfügung. Man muss dafür mitunter noch nicht einmal ein Kundenkonto besitzen, sondern kann diese Spiele im Browser-Fenster als Flash Game spielen. Als Guthaben wird dann automatisch Spielgeld eingesetzt. So geht der Spieler nicht das Risiko ein, echtes Geld zu „verpulvern“, kann aber auf der anderen Seite auch nichts gewinnen. Die Spielgeld-Modi dienen also in erster Linie dem Spaß.

Es gibt aber auch Casinos, die generell keine Spiele um Geld anbieten. Hier kann der Spieler zu 100 Prozent nur „just for fun“ spielen und sich so an allerlei Slot Machines oder an weiteren Spieltischen austoben. Wer in seiner Mittagspause im Büro oder auf dem Weg zur Arbeit in Bus oder Zug Lust auf ein kleines Spielchen ohne Risiko bekommt, der ist mit solchen Anbietern sehr gut beraten. Einige dieser Anbieter erfordern dennoch das Anlegen eines Kundenkontos. Denn so kann man einfach verbrauchtes Spielgeld wieder aufladen oder sich mithilfe von Treuepunkten die eine oder andere Prämie sichern.

Zu guter Letzt gibt es aber auch Casinos, in denen man umsonst spielen, aber mit ein wenig Glück dennoch Geld gewinnen kann. Das Zauberwort lautet hier „Bonus“. Viele Online Casinos auf dem Markt bieten ihren Kunden diese Boni an.

Wie funktionieren die Casino Boni ohne Einzahlung?

Wer sich in einem Online Casino anmeldet, der kann in der Regel seine erste Einzahlung auf das Kundenkonto mit einem Bonus aufstocken. Hierbei stehen dem Spieler verschiedene Optionen zur Verfügung. Er kann zum Beispiel einen Bonus von 100 Prozent oder sogar von 400 Prozent bekommen. Wie hoch der Ersteinzahlungsbonus letztlich ist, obliegt dem jeweiligen Anbieter. Es gibt teilweise auch Boni auf die zweite oder dritte Einzahlung. Oft sind diese Reload-Boni Teil eines attraktiven Willkommenspakets, das den Neukunden erwartet.

Doch wie greift man nun einen Bonus ab, ohne überhaupt eine Einzahlung vornehmen zu müssen? Einige Online Casinos auf dem Markt vergeben allein schon für die erfolgreiche Registrierung oder für die erstmalige Anmeldung einen Bonus in Form von Geld. Dieser wird dann dem Kundenkonto sofort nach Registrierung oder Login gutgeschrieben. Es kann auch sein, dass für die Aktivierung dieses Bonus die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst oder die Eingabe eines Bonuscodes nötig sind. Der unerfahrene Spieler mag sich wahrscheinlich nun folgende Fragen stellen: Was bringt mir ein solcher Bonus, wenn ich doch selbst gar nichts eingezahlt habe? Und wie soll ich damit Gewinne einfahren?

Diese Fragen sind berechtigt, jedoch besteht für den Spieler trotz aller Skepsis die Möglichkeit, sich ein gutes Startguthaben zu erspielen. Die Höhe der Boni ist unterschiedlich, oft zählen auch Gratis-Spins (FreeSpins) für die Slot Games dazu. Das Gute ist, dass der Bonus zumindest beim Spielen wie echtes Geld behandelt werden kann. Auch Gewinne werden als monetäre Größe angezeigt. Im Grunde genommen kann der Spieler genauso verfahren, als wenn er eine Einzahlung getätigt hätte. Doch die Sache hat einen kleinen „Haken“. Der Spieler kann sich dieses Bonusgeld und die daraus resultierenden Gewinne nicht auszahlen lassen, ehe nicht die Bedingungen für einen Bonus erfüllt wurden. Diese Bedingungen sehen vor, dass das Bonusgeld erst mehrfach umgesetzt werden muss, ehe das Geld freigegeben wird und ausgezahlt werden kann. Das Gleiche gilt bei dieser Art von Bonus ohne Einzahlung auch für die daraus resultierenden Gewinne, die dann den gleichen Bestimmungen unterliegen.

Gratis-Spins, auch Freispiele genannt, sind ebenfalls ein probates Mittel, um sich ein wenig Guthaben aufzubauen. Denn mit diesen Freispielen ist es möglich, Gewinne einzufahren, die dann auf das Spielkonto fließen. Aber auch hier unterliegen diese Gewinne dann wieder den Bedingungen und müssen mehrfach umgesetzt werden, ehe sie „entblockt“ sind und ausgezahlt werden können.

Casino ohne Einzahlung als Trainingsmethode

Wie bereits erwähnt, kann man in einem Online Casino in der Regel wählen, ob man die Spiele mit echtem Geld in Angriff nimmt oder im Spielgeld-Modus angeht. Wer für einen späteren Echtgeldeinsatz in einem Casino ein wenig trainieren möchte, für den ist diese Variante Gold wert. Denn der Spieler kann hier völlig ohne Risiko spielen, ohne auch nur einen einzigen Rappen einzusetzen. Das sorgt nicht nur für eine entspannte und entkrampfte Atmosphäre, sondern kann auch dabei helfen, Spiele und deren Einzelheiten bis ins kleinste Detail kennenzulernen. Denn die Gratis-Spiele unterscheiden sich in Aufmachung und Durchführung nicht von den Varianten mit echtem Geld. Dies kann zu einer sehr wertvollen Erfahrung werden, wenn es einmal zu der Situation kommt, in der man doch einige Franken einsetzen möchte.

Für wen ist ein Casino ohne Einzahlung geeignet?

Die Zielgruppe für ein Casino ohne Einzahlung ist mitunter sehr vielschichtig. Zum Beispiel gibt es Spieler, die für den Einsatz mit echtem Geld trainieren wollen. Hierfür bieten – wie bereits angesprochen – Casinos mit ihren Spielgeld-Modi die ideale Basis. Daneben gibt es aber auch den reinen Spaßspieler. Er hat überhaupt gar kein Interesse daran, um echte Rappen und Franken zu spielen, sondern möchte bei einem lockeren Spielchen vielleicht einfach nur seine Seele baumeln lassen und ein wenig Spaß haben. Für diesen Spielertypen bietet sich entweder ein reines Spielgeld-Casino an oder er wählt grundsätzlich nur die Spielgeld-Modi herkömmlicher Online Casinos. Diejenigen, die vielleicht mit einem Auge auf einen kleinen Gewinn spielen, könnten sich natürlich auch an den Boni versuchen, die Geld bereitstellen, ohne dass der Spieler eine Einzahlung leisten muss. Zwar müssen hier einige Hürden in Form des Erfüllens der Bedingungen gemeistert werden – gänzlich unmöglich ist es jedoch nicht, einen solchen Bonus mit ein wenig Glück in echtes Geld umzuwandeln.

Ziehen diese Gratis-Boni eine Verpflichtung nach sich?

angebote-iconViele Kunden sind von Haus aus ein wenig misstrauisch. Daher stellen sich viele von ihnen die Frage, ob sie mit der Annahme eines Gratis-Guthabens ohne eigene Einzahlung möglicherweise eine Verpflichtung eingehen, zu einem späteren Zeitpunkt Geld einzahlen zu müssen. Wer bei einem seriösen Online Casino an den Start geht, muss diese Situation nicht fürchten. Denn hierbei geht der Spieler normalerweise keine weiteren Verpflichtungen ein. Es wäre von den Anbietern selbst auch mehr als unklug, eine solche Taktik zu fahren. Denn sollte sich wirklich eine Klausel verstecken, die bei der Annahme von Gratis-Guthaben eine spätere Einzahlung nötig macht, so wird der Kunde dies genau ein einziges Mal machen und dem Anbieter dann für immer den Rücken kehren. Daher werden sich die seriösen Vertreter der Online Casinos normalerweise hüten, ein solches Vorgehen an den Tag zu legen.

Woran man ein seriöses Online Casino erkennt

SicherlogoEgal, ob Echtgeld oder Spielgeld – der Kunde möchte in einem seriösen Online Casino spielen, in dem er keine Angst haben muss, betrogen zu werden. Vor allem dann, wenn er sich zu einem späteren Zeitpunkt entschließt, doch eine Einzahlung vorzunehmen. Der Schlüssel hierfür ist die gültige Glücksspiellizenz. Diese ist ein Beleg für das seriöse Vorgehen eines Anbieters. Denn wäre dies nicht der Fall, würde er die Lizenz von der jeweiligen Glücksspielbehörde gar nicht erhalten. Und damit eine solche Lizenz vergeben wird, müssen strenge Auflagen und Bedingungen erfüllt werden. Andernfalls gibt es keine Lizenz oder es droht der Verlust der Zulassung. In beiden Fällen würden die Spieler diesem Online Casino den Rücken kehren.

Die Rolle der Live Casinos

lizenz-iconEin Live Casino ist eine willkommene Addition zum Angebot eines herkömmlichen Online Casinos. Die meisten der Spiele – Slot Games sowie Karten- und Tischspiele – werden von einem Online Casino computerbasiert angeboten. Hierbei kommen dann Zufallsgeneratoren zum Einsatz. Für einige Spiele wie etwa Black Jack oder Roulette gibt es aber auch die Möglichkeit, ein Live Casino aufzurufen. Hier spielt der Kunde dann mit echten Dealern und Croupiers. Er kann zum Beispiel jeden ihrer Handgriffe genau nachverfolgen oder sogar ein kleines Pläuschchen mit ihnen wagen. Ein solches Live Casino sorgt daher nicht nur für komplette Transparenz, sondern auch für eine einzigartige Atmosphäre. Leider ist ein solches Live Casino aber in der Regel nicht mithilfe von Spielgeld nutzbar. Die meisten Tische sehen einen Mindesteinsatz von fünf Franken oder fünf Euro vor. Es gibt auch Tische, bei denen als Seiten- oder Nebenwette kleinere Einsätze möglich sind. Aber nur zum Spaß kann man solche Live-Varianten leider nicht spielen.

Wenn man doch um echtes Geld spielen möchte

Wenn der Kunde genug trainiert oder das Angebot ausreichend getestet hat, steht ihm in einem normalen Online Casino die Möglichkeit frei, eine Einzahlung vorzunehmen. Hierfür kann er eine Reihe von Einzahlungsoptionen nutzen. Angefangen von der Zahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung über moderne e-Wallets bis hin zu Giropay oder Sofortüberweisung. Viele Anbieter haben eine gelungene Auswahl im Programm. Für Schweizer Spieler ist zu beachten, dass einige Zahlungsmethoden unter Umständen nicht zur Verfügung stehen könnten. In welchem Land welche Option ausgewählt werden kann, obliegt dem jeweiligen Online Casino. Sollte der Spieler einen Ersteinzahlungsbonus abgreifen wollen, so muss er darauf achten, welche Zahlungsmethoden hiervon ausgeschlossen sind.

Fazit: Auch Casinos ohne Einzahlung haben ihren Reiz

Casinos ohne Einzahlung bieten den Spielern die optimale Gelegenheit, auch ohne den Einsatz von echtem Geld eine Reihe von attraktiven Games zu spielen. Slot Games, Roulette, Poker, Black Jack – in der Regel ist alles dabei, was die Herzen von Casinofreunden höherschlagen lässt. Doch damit nicht genug. Es gibt auch Geld-Boni, die ohne Einzahlung vergeben werden. Meist wird der Kunde mit diesen Varianten für die erste Einzahlung oder für die Registrierung belohnt. Zu beachten ist allerdings, dass die jeweiligen Bedingungen eines Bonus erfüllt werden müssen, um eventuell daraus resultierende Gewinne freizuspielen. Wer nun doch Lust auf spielen um Echtgeld bekommen hat, empfehlen wir einen Blick in unsere Casino Bonus Übersicht zu werfen.