Skip to main content

Mobile Casinos für Smartphone und Tablet: iPhone, Android & iPad

Online Casinos sind in der heutigen Zeit beliebter denn je. Das ist auch kein Wunder und hat verschiedene Gründe. Zum Beispiel hat nicht jeder passionierte Spieler eine reale Spielbank in seiner Nähe. Zudem haben die Menschen immer weniger Zeit und wollen die Zeit, die sie zur Verfügung haben, auch sinnvoll nutzen. Ein Online Casino kommt da gerade recht. Denn hier kann man auch bequem in den eigenen vier Wänden oder aber auch von unterwegs seiner Spiellust frönen. Vor allem der mobile Teil wird hierbei auch in Online Casinos für schweizer Kunden stetig ausgebaut. Worauf man bei einem Online Casino allgemein achten sollte und welche Rolle das mobile Spielen hat, erklärt der folgende Text.

Beste Online Casinos für:

  • iPhone
  • iPad
  • Android

Welche Casinos bieten mobiles Spielen an?

Die Zahl der Anbieter, die mobiles Spielen in ihr Angebot aufnehmen, steigt stetig. Hier eine kleine Auswahl:

Mr. Green zählt zu den bekanntesten Online Casinos auf dem Markt. Der Anbieter hat jede Menge Spiele im Angebot, angefangen von Slot Games bis hin zu Kartenspielen. Mobile Apps gehören hier ebenfalls zum Angebot. Wenn man auf der Hauptseite nach unten scrollt, dann findet man die Logos von Apple und Android. Klickt man nun zum Beispiel auf den Apfel, dann wird man automatisch an den iTunes Store weitergeleitet. Von hier aus können die Kunden dann die App downloaden. Klickt man auf das Android-Symbol, dann wird man innerhalb der Webseite von Mr. Green auf die Download-Seite geführt. In der App kann der Kunde sowohl diverse Slot Games als auch Karten- und Tischspiele auswählen. Auch das Live Casino steht zur Verfügung.

MrGreen Testbericht und Erfahrungen

100,00 CHF

Nur für Neukunden aus der Schweiz
TestberichtZum Casino

Bei Europaplay gibt es ebenfalls ein reichhaltiges Angebot an Spielen aus dem Casinobereich. Wer mag, kann bei Europaplay auch von unterwegs spielen. Hierfür muss man noch nicht einmal eine App herunterladen, denn die Seiten von Europaplay sind für den Zugriff von mobilen Geräten optimiert. Das heißt, dass man mit seinem Browser auf dem Smartphone oder Tablet einfach die Seite aufruft und spielen kann. Selbstverständlich gelten die gleichen Login-Daten wie bei der Anmeldung über die herkömmliche Webseite. Unterstützt werden übrigens iOS- und Android-Geräte.

EuropaPlay Testbericht und Erfahrungen

1.000,00 €

+50% Refund
TestberichtZum Casino

Bet365 ist vielen Kunden nicht zuletzt auch aufgrund des sehr reichhaltigen Angebots an Sportwetten ein Begriff. Auch die Besucher des Online Casinos können hier mobil an den Start gehen. Wer ein Apple-Gerät nutzt, der kann einfach die mobile Seite aufrufen und von dort aus spielen. Die Seiten werden dann automatisch an das jeweilige Gerät angepasst. Das gleiche Prozedere funktioniert auch bei einem Android-Gerät. Allerdings kommen Android-Benutzer noch zusätzlich in den Genuss einer separaten App, die man aus dem Google PlayStore herunterladen kann.

bet365 Testbericht und Erfahrungen

100,00 CHF

100% bis zu 100€ für Neukunden
TestberichtZum Casino

Was ein Online Casino eigentlich ist

casinosslotsEin Online Casino bietet dem Kunden die Gelegenheit, Casinospiele und mehr auch über das Internet zu spielen, ohne dabei eine reale Spielbank aufsuchen zu müssen. Zum Angebot gehören hier in der Regel eine ganze Menge an Spielen. Zum Beispiel sind Roulette oder Black Jack ein fester Bestandteil eines Online Casinos. Und nicht nur das: Slot Games, auch „Einarmige Banditen“ genannt, machen ebenfalls einen beachtlichen Teil aus. Je nachdem, bei welchem Casino der Kunde eine Anmeldung vornimmt, gehören aber auch diverse andere Kartenspiele wie Poker oder Baccarat oder aber auch Rubbelkarten, Bingo und Lotteriespiele dazu. Vor allem die Slot Games erfreuen sich bei den Kunden sehr großer Beliebtheit, denn anders als in einem realen Casino kommen diese mitunter grafisch sehr anspruchsvoll daher und sorgen damit für einen vollendeten Spielspaß.

Welche Rolle ein mobiles Casino spielt

Wenn es darum geht, den einen oder anderen Franken in einem Online Casino auszugeben, spielen auch mobile Angebote eine sehr große Rolle. Denn der Kunde von heute möchte nicht nur auf den Rechner in den eigenen vier Wänden angewiesen sein. Von daher gibt es bei vielen Anbietern, bei denen auch schweizer Kunden spielen können, mobile Anwendungen. Oft bieten die Online Casinos hierfür spezielle Apps zum Download an, so dass man dann auch bequem von unterwegs spielen kann. Aber auch für den mobilen Zugriff optimierte Seiten gibt es. Für das mobile Spielen gibt es auf der Webseite oft einen eigenen Bereich, in dem die Anwendungen heruntergeladen werden können. Wichtig ist hierbei, dass diese auch für alle gängigen Betriebssysteme und Geräte vorhanden ist. Das heißt, dass ein Online Casinos nicht nur den Kunden mit iOS-System, sondern auch denen mit Android-Geräten zugänglich sein sollte.

Der Download dieser Apps ist einfach. Entweder kann man die Apps selbstständig im jeweiligen App Store herunterladen oder man scannt einen QR Code ein, der auf die Download-Seite führt. Nach der anschließenden Installation kann sich der Kunde dann ganz einfach mit seinen Daten einloggen und direkt spielen.

Welche Spiele sind mobil verfügbar?

Online Casinos erweitern stetig ihr Angebot an spannenden Spielen, auch für den mobilen Sektor. Es kann aber passieren, dass bestimmte Spiele, die über den Rechner ganz normal zugänglich sind, auf einem Mobilgerät nicht funktionieren. Flash Games etwa werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf iOS-Geräten zu Problemen führen. Von daher muss der Kunde wohl oder übel auf das eine oder andere Spiel verzichten. Hierbei kann es sich aber auch um Live Casinos handeln. Diese werden vom Anbieter nicht immer mobil bereitgestellt. Falls dies doch der Fall sein sollte, kann es aber auch passieren, dass diverse Optionen fehlen. Eine davon sind die so genannten Side Bets, also die Nebenwetten, wie man sie beim Black Jack spielen kann. In vielen mobilen Varianten der Online Casinos sind diese nicht spielbar.

Welche technischen Voraussetzungen müssen gegeben sein?

handycasinoDamit der Kunde auch mobil auf das Angebot eines Casinos zurückgreifen kann, muss nicht nur der Anbieter diese Spiele bereitstellen. Natürlich muss der Kunde auch über ein halbwegs modernes Smartphone oder Tablet verfügen, damit auch eine fehlerfreie Darstellung gewährleistet ist. Ebenfalls sehr wichtig: Eine stabile Internetverbindung! Denn wer mobil spielt, aber währenddessen nicht über ein gutes Netz verfügt, der riskiert, dass die Spiele abbrechen können. Es obliegt jedem Online Casino selbst, wie es die Spiele dann wertet. Entweder sind die Einsätze verloren oder die Spiele können zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt oder neu gestartet werden. Ein oftmals wenig beachteter Punkt kommt hierbei ebenfalls zum Tragen: die Akkuleistung. Spieler, die das mobile Angebot eines Online Casinos nutzen, müssen sich im Klaren darüber sein, dass dies eine Menge an Akkuleistung zieht. Wer daher längere Zeit unterwegs ist, sollte entweder im Vorfeld für einen vollständig geladenen Akku sorgen oder etwa eine Powerbank mit sich führen, so dass man im Zweifel immer über ein paar Prozent an Akkuleistung verfügt.

Wie sicher sind Online Casinos?

SicherlogoBevor der Spieler auch nur einen Rappen in einem Online Casino ausgibt, möchte er natürlich wissen, wie sicher diese sind. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum Beispiel sollte das Casino über eine gültige Glücksspiellizenz verfügen. Die Anbieter selbst stellen auf ihren Seiten oft entsprechende Infos zur Verfügung. Dort findet der Kunde dann nicht nur die Nummer dieser Lizenz, sondern auch Infos zur Behörde, die diese ausgestellt hat.

Die Lizenz ist deshalb so wichtig, da so gewährleistet ist, dass das Casino auch ständigen Qualitätskontrollen unterliegt. Wenn sich ein Anbieter zum Beispiel nicht an die Vorgaben und Bestimmungen hält, dann drohen Konsequenzen. Diese können im Extremfall zum Entzug der Lizenz und somit auch zum Verlust der Existenz führen. Von daher ist es für einen Kunden wichtig, sich vor der endgültigen Registrierung ein Bild von einem Anbieter zu machen und nach den entsprechenden Infos zu suchen.

Wie schaut das allgemeine Angebot aus?

Wie bereits erwähnt, steht das Online Casino einer realen Spielbank vom reinen Spielangebt her in kaum noch etwas nach. Denn es gibt jede Menge Slot Games, Karten- und Tischspiele sowie weitere Möglichkeiten des Spielens. Der Kunde muss hier auf so gut wie nichts verzichten. Ein weiterer Vorteil: Von vielen Spielen gibt es sogar mehrere Varianten, etwa vom Roulette, Black Jack oder Poker. Der Kunde kann hier einfach seinen persönlichen Favoriten aussuchen. Bei realen Casinos gestaltet sich die Bereitstellung entsprechender Angebote mitunter etwas schwierig. Bei einigen Online Casinos, auch bei denen, die für schweizer Kunden zugänglich sind, finden sich aber auch teils ungewöhnliche Spiele. Hierzu zählen etwa diverse Rubbelkarten oder aber auch Bingo. Zwar ist Bingo an sich sehr bekannt, wird aber in der Regel in einem normalen Casino nur selten angeboten.

Das Live Casino als kleine Revolution – auch mobil

Waren es bis vor einiger Zeit fast ausschließlich computergesteuerte Spiele, auf die der Kunde zugreifen konnte, so gibt es inzwischen auch immer mehr Live Casinos. Diese Live Casinos haben den Vorteil, dass sich der Kunde hier echten Dealern und Croupiers gegenübersieht. Die Croupiers verteilen und mischen Karten oder werfen mit den berühmten Worten „Rien ne va plus!“ beim Roulette die Kugel in den Kessel. Doch damit nicht genug: Wer mag, kann mit den Dealern und Croupiers auch noch einen netten Chat beginnen. Für schweizer Kunden wichtig: Die Sprache ist hier im Normallfall Englisch, so dass man zumindest über Grundkenntnisse verfügen sollte, wenn man sich in eine Unterhaltung einklinken möchte.

Wie bereits erwähnt, können diese Live Casinos auch teilweise mobil abgerufen werden – und dies sogar in überragender Bild- und Tonqualität. Der Kunde muss aber auf eine gute und stabile Verbindung achten – nicht nur mobil – um zu 100 Prozent in den Genuss des Live Casinos zu kommen. Das Live Casino ist deshalb auch mobil so beliebt, da man so ein Stück der klassischen Casinoatmosphäre auf seinen Rechner sowie auf sein Smartphone oder Tablet holen kann. Vielen Spielern sind nämlich die reinen Computerspiele entweder zu langweilig oder nicht transparent genug, da man nie sehen kann, wie die Karten ausgeteilt werden. In einem Live Casino stellt sich diese Problematik nicht.

Der Casinobonus – auch für das mobile Spielen attraktiv

Wer sich in einem Online Casino registriert, der wird auf einen oder mehrere Boni zurückgreifen können. Diese Boni können in verschiedenen Varianten daherkommen. Sehr beliebt ist zum Beispiel der Casino Bonus für die erste Einzahlung. Hierbei wird dann eben jene Einzahlung verdoppelt oder sogar verdreifacht. Dies hängt ganz vom jeweiligen Bonusangebot des Casinos ab. Darüber hinaus kann man auch Freispiele für ausgewählte Slot Games bekommen. Diese sind entweder ein Teil des Einzahlungspakets oder können auch einmal so als Gratis-Dreingabe gewährt werden. Auch mobile Spiele haben die Chance auf einen Bonus. Denn es gibt Anbieter, die ihren Kunden einen besonderen Bonus anbieten, wenn sie sich mithilfe eines Mobilgeräts anmelden. Wer also ohnehin gerne oder überwiegend von unterwegs spielen möchte, der kann sich hier noch ein nettes Zusatzguthaben oder attraktive Freispiele sichern.

Der Bonus selbst muss natürlich auch hierbei erst freigespielt werden. Wie dies geschieht, hängt von den jeweiligen Bedingungen ab. Normalerweise ist es so, dass die Bonussumme – manchmal auch inklusive des eingezahlten Betrags – mehrfach umgesetzt werden muss, ehe man die Summe Stück für Stück freispielt. Für mobile Casino Kunden ist hier Vorsicht geboten, da nicht alle Spiele akzeptiert werden, um einen Bonus auch wirklich freizuspielen. Oftmals werden Roulette oder Black Jack in all ihren Facetten entweder gar nicht oder nur sehr gering gegengerechnet. Der Fokus liegt hier auf den Slot Games. Ob die mobilen Varianten dieser Einarmigen Banditen ebenfalls dazugehören, erfährt der Kunde mit einem genauen Blick in die Bestimmungen.

Kundenservice und Co.

support-iconBei einigen Online Casinos ist nicht von Beginn an erkennbar, ob eine mobile Version zur Verfügung steht. Wer sich dann ein langes Suchen ersparen möchte, der kann sich in einem solchen Fall an den Kundendienst wenden. Normalerweise steht dieser Kundendienst auf verschiedene Art und Weise zur Verfügung. Der Spieler kann entweder telefonisch oder aber auch per Mail mit dem Kundenservice in Kontakt treten. Zu beachten ist hier, dass die Mitarbeiter mitunter der deutschen Sprache nicht mächtig sind und das Anliegen daher auf Englisch formuliert werden muss. Zudem ist vor allem der telefonische Kundendienst nicht immer rund um die Uhr zu erreichen.

Eine tolle Variante für den Kunden ist der Live Chat, sofern er vom Online Casino als Kontaktmöglichkeit angeboten wird. Hierüber hat der Kunde die Gelegenheit, direkt mit einem Agent des Kundenservice zu sprechen. In vielen Fällen funktioniert dies sogar dann, wenn man noch gar kein registriertes Mitglied ist. Auch hierbei ist darauf zu achten, in welcher Sprache der Mitarbeiter kontaktiert werden muss. Eine weitere Möglichkeit sind die FAQ-Bereiche der Seiten. Oft verfügen diese über ein Eingabefeld, in das man das einen Suchbegriff eintragen kann. So kann man zum Beispiel gezielt nach den Wörtern „mobil“ oder „App“ suchen. Auch wenn man herausfinden will, ob es eventuell Sonderaktionen oder diverse VIP-Programme gibt, sind diese Suchfenster Gold wert.

Mobile Ein- und Auszahlungen

bezahlung-iconUm spielen zu können, muss man sein Kundenkonto natürlich aufladen. Auf der normalen Webseite findet der Spieler hier normalerweise einen separaten Bereich, in dem die Optionen für die Ein- und Auszahlungen aufgelistet sind. Inzwischen werden diese Varianten auch mobil angeboten, so dass der Kunde auch aus einer App oder von der mobilen Seite des Online Casinos heraus sein Konto aufladen kann. Zwar kann sich dieser Bereich optisch ein wenig von der Desktop-Variante unterscheiden, besitzt aber die gleichen Funktionen. Wichtig ist auch hier, die entsprechenden Daten bereitzuhalten. Denn wer etwa mithilfe einer digitalen Geldbörse einzahlt, muss die Daten dieses Service eintragen.

Nicht verfügbar sind mobil normalerweise Giropay und die Sofortüberweisung. Da hier die Daten des Online Bankings benötigt werden, ist eine Transaktion oft nicht möglich. Der Grund: Wer mit einer m-Tan arbeitet, darf diese nicht über denselben „Kanal“ eingeben, über den auch die Transaktion läuft. Ob und welche Varianten für die mobile Einzahlung zur Verfügung stehen, sieht der Kunde im jeweiligen Menü. Denn es kann zum Beispiel sein, dass für schweizer Kunden bestimmte Optionen nicht zur Verfügung, die dann aber wiederum für deutsche Kunden zugänglich sind.

Fazit: Mobilität ist Trumpf

lizenz-iconOnline Casinos an sich werden immer populärer, da sie den Kunden die Gelegenheit geben, nicht nur auf eine reale Spielbank angewiesen sein zu müssen, um das Casino-Feeling zu erleben. Es werden inzwischen sehr viele Spiele angeboten, auch für den mobilen Bereich. Dieser hat in seiner Verfügbarkeit ebenfalls aufgeholt. So kann der Kunde auch von Smartphone oder Tablet aus pokern sowie Roulette oder Black Jack spielen. Auch eine Reihe von Slot Games ist auf dem mobilen Sektor verfügbar. Der Kunde muss aber schauen, welche Spiele für sein Gerät verfügbar sind, da nicht alle von ihnen auch mobil umgesetzt werden können. Das gilt vor allem für Flash-Spiele, Live Casinos oder aber auch Spiele mit Nebenwetten, zum Beispiel Black Jack. Unterm Strich bietet das mobile Casino dem Kunden aber noch mehr Freiheit, so dass er das Casino-Gefühl auch von unterwegs genießen kann.